Acht Gründe, Vitamin B12 zu messen

Acht Gründe, Vitamin B12 zu messen

Vitamin B12 ist ein echtes Multitalent. Es wird von allen Zellen des Körpers benötigt und spielt bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen eine maßgebliche Rolle.

Vitamin B12 ist aufgrund der Farbe seiner Kobalt-Corrin-Struktur von Natur aus rot. ⁠Es ist wichtig für die Blutbildung, die Zellteilung und das Nervensystem. Das “rote Vitamin” ist wasserlöslich und wird von Mikroorganismen produziert.

Die von der EFSA geprüften und als wissenschaftlich erwiesenen Wirkungen werden als gesundheitsbezogene Angaben (Health Claims) bezeichnet und sind im Folgenden aufgelistet:

- trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
- trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei
- trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
- trägt zur normalen psychischen Funktion bei
- trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
- trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei
- trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
- hat eine Funktion bei der Zellteilung

Unbehandelt kann ein Vitamin B12-Mangel zu Schädigungen des Nervensystems führen.

 


Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen